Reden wir über die Technik !

Einfach auf eine Überschrift klicken und einen Kommentar schreiben...

So

31

Mär

2013

Kompressoren

Die landläufige Meinung über einen Kompressor ist vielerorts immer noch die, dass irgendwo im Keller so ein rumpelndes Ding herumsteht das manchmal zischt und manchmal heiss wird und keiner weiss warum.

Eines Tages ist er dann kaputt und plötzlich merkt am, was dieses Teil eigentlich bis dahin für eine Leistung erbracht hat. 

In manchen Werkstätten funktioniert ohne Druckluft fast garnichts mehr.

Wir sollten uns also davon verabschieden, den Kompressor so stiefmütterlich zu behandeln. Er braucht, um regelmässig zu funktionieren, regelmässige Aufmerksamkeit und Pflege.

Ein Service hat schon in mancher Firma dazu geführt, dass der Stromverbrauch sich um mehrere hundert Franken verkleinert hat.

Auf was man achten muss und wie man eine Druckluftanlage überhaupt auslegt, nicht zu vergessen die Nachbehandlung der Druckluft durch Trocknung und Ableitung des Kondensats, darüber möchte ich berichten und auch gern Fragen beantworten.

0 Kommentare

So

31

Mär

2013

Fahrwerkseinstellung

Moderne Bikes sind wie moderne Computer. Sie können eigentlich schon fast zu viel. Das Gerät für seinen Einsatzbereich zu optimieren ist in beiden Fällen für Laien heutzutage ein fast unlösbares Unterfangen. So wird mit den für den Normfahrer vorkonfigurierten Einstellungen mehr schlecht als recht herumgefahren und irgendwann entschieden, dass Fahrer und Maschine nicht zusammenpassen. Dabei hätten ein paar einfache Veränderungen das Bike total verändert und totale Harmonie hergestellt.

Analyse

Als erstes müssen wir uns einig darüber sein aus welchen Komponenten ein Fahrwerk besteht, welche unterschiedlichen Ausführungen es gibt und welche grundsätzlichen Eigenschaften jedes Chassis hat.

Danach können wir dann über die Möglichkeiten sprechen, wie man diese Eigenschaften über die serienmässigen Einstellschrauben und Justiermöglichkeiten verändern kann. Meist ist dann schon die Lösung gefunden und gar keine teueren Tuningteile nötig. Wir werden das an einem Bike in der Praxis ausprobieren und die Ergebnisse detailliert notieren. Wenn das alles optimiert ist gehen wir dazu über, Einflüsse der Sitzposition auf dem Bike zu untersuchen und Möglichkeiten zu finden, diese anzupassen. Wenn dann noch nicht die optimale Lösung gefunden ist, wird auch noch die Veränderung und Umpositionierung von Fahrzeugkomponenten am Fahrzeug untersucht und getestet, um die Auswirkungen auf das Fahrverhalten zu untersuchen.

1 Kommentare
RC4 Project
Autoteile-Meile.ch - KFZ-Ersatzteile im Internet

Unseren Kunden offerieren wir einen Kaffee von:

tchibo.ch

 

GMO - Engineering
Buelerweg 3
8467 Truttikon

E-Mail:

info@gmo-engineering.ch